Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart

Kap. 18: Die Ordnung der Psalmen

Lesung aus der Regel des heiligen Benedikt vom 24. Juni 2016

  1. Zur Vesper werden täglich vier Psalmen feierlich gesungen,
  2. angefangen von Psalm 109 bis Psalm 147;
  3. ausgenommen sind Psalmen, die schon anderen Gebetszeiten zugewiesen wurden, nämlich die Psalmen 117 bis 127, Psalm 133 und Psalm 142.
  4. Alle anderen sind zur Vesper zu singen.
  5. Weil aber drei Psalmen fehlen, sind die längeren der genannten Reihe zu teilen, nämlich Psalm 138, Psalm 143 und Psalm 144.
  6. Weil Psalm 116 kurz ist, wird er mit Psalm 115 verbunden.
  7. Damit ist die Reihe der Vesperpsalmen festgelegt. Für alles übrige gilt die oben gegebene Ordnung, also Lesung, Responsorium, Hymnus, Versikel und Canticum.
  8. Zur Komplet werden täglich dieselben Psalmen wiederholt, nämlich Psalm 4, Psalm 90 und Psalm 133.

Die Regellesungen sind entnommen aus:

Die Regel des heiligen Benedikt Herausgegeben im Auftrag der Salzburger Äbtekonferenz 1. Auflage 2006 © Beuroner Kunstverlag, Beuron

Beuroner Kunstverlag - Regelausgaben