Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift © 2016 Katholische Bibelanstalt, Stuttgart

Kap. 18: Die Ordnung der Psalmen

Lesung aus der Regel des heiligen Benedikt vom 22. Februar 2023

  1. Zur Terz, Sext und Non des Montags werden die restlichen neun Abschnitte des Psalmes 118 gesungen, je drei zu jeder Gebetszeit.
  2. So ist Psalm 118 auf zwei Tage verteilt, nämlich auf Sonntag und Montag.
  3. Am Dienstag werden dann zur Terz, Sext und Non je drei Psalmen gesungen, angefangen von Psalm 119 bis Psalm 127, zusammen neun Psalmen.
  4. Diese Psalmen werden bis zum Sonntag jeweils bei den selben Gebetszeiten wiederholt, wie auch die Ordnung der Hymnen, Lesungen und Versikel an allen Tagen unverändert beibehalten wird.
  5. So beginnt man am Sonntag immer mit Psalm 118.

Die Regellesungen sind entnommen aus:

Die Regel des heiligen Benedikt Herausgegeben im Auftrag der Salzburger Äbtekonferenz 1. Auflage 2006 © Beuroner Kunstverlag, Beuron

Beuroner Kunstverlag - Regelausgaben