Hora Benedicti – App

App Hora Benedicti Rezension

Herausgeber: Benediktinerkloster Disentis, Schweitz, seit 2004
Erhältlich: App-Store, Android
Kosten: 4.- Sfr.

Einführungstext aus dem App- Store:

„Willkommen auf HORA BENEDICTI – Bekannte Meinungsführer aus Politik, Religion, Wirtschaft, Kunst, Natur- und Geisteswissenschaften ergänzen durch inspirierende Inpits den tagesaktuellen Abschnitt der über 1500 jährigen Regula Benedicti. Alle die für sich und die Gemeinschaft Verantwortung übernehmen, erhalten durch HORA BENEDICTI vielfältige und bewährte Anregungen für das Handeln und das Reflektieren ihrer Entscheidungen …“

Zitat aus der App EINFÜHRUNG Ora et Labora:

„Bete und arbeite“ – in diese Kurzformel fassten Mönche im 19. Jahrhundert den Lebensrytmus gemäss der Benediktregel. Der Mensch braucht Rhythmus, um an Leib und Seele gesund zu bleiben. Ausrichtung auf Gott – und Dienst am Mitmenschen. Besinnung auf Herkunft und Ziel – und Engagement im Alltag. Rückzug, um bei sich selber zu wohnen – und Aufgaben für die Gemeinschaft übernehmen. Empfangen – und weiterschenken. Schweigen und hören – und reden und motivieren …“

Kommentar:

Ich arbeite schon länger mit dieser App. Einerseits vermisste ich lange Impulse, die mir einen Hinweis dafür geben können, wie ich mit diesem altehrwürdigen Text umgehen soll, und wie ich ihn im heutigen alltäglichen Leben integrieren kann. Andererseits habe ich mit der Regula Benedicti diesen Text immer aktuell verfügbar und kann ihn überall, auch im Zug, lesen.

Die Jahreseinteilung entspricht dem herkömmlichen Schema, dass während eines Jahres die Regel 3 x durchgelesen wird. Die Impulse sind sehr oft für mich hilfreich, aber manchmal kann ich persönlich nicht viel mit Ihnen anfangen. Sie regen mich aber zu einer Betrachtungsweise an, die mir hilft, mir eigene Gedanken zur Regel zu machen.

In der App gibt es noch einen Blog, aber der wird scheinbar etwas vernachlässigt oder ich empfange ihn nicht, schade.

Fazit:

Ich finde die App gut gelungen. Ich würde sie jedem empfehlen, der sich mit der Regula Benedicti auseinandersetzen möchte und unabhängig von einem Buch diese jederzeit und an jedem Ort lesen möchte.